Sportliche Erfolge

Sportliche Erfolge des Schachclub Emmendingen in der Vereinsgeschichte
Aus Platzgründen werden nur die Erfolge ab Bezirksebene aufgelistet.

2016 – der SCE spielt in der 2. Bundesliga

Wie schon einmal im Jahr 2009 steigt der SCE mit gleich 3 Mannschaften in die nächsthöhere Spielklasse auf:

Die Erste 2016
Die 1. Mannschaft
v. l. FM Christof Herbrechtsmeier, GM Normunds Miezis, GM Andrei Sokolov, FM Jörg Weidemann, GM Igors Rausis, GM Ogjnen Cvitan, Andreas Bauer, Thomas Ehret, IM Theo Hommeles, Vorsitzender Thomas Mädler
(Foto: Lothar Fritsch)

Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Bundesliga
Aufstieg der 2. Mannschaft in die Landesliga
Aufstieg der 5. Mannschaft in die Bezirksklasse C

Die Pokalmannschaft erreicht bei der Deutschen Pokalmeisterschaft erstmalig das Viertelfinale und spielt in Teningen gegen den amtierenden Deutschen Pokalmeister OSG Baden-Baden unentschieden, unterliegt aber im Stechen in den Blitzpartien.
Die Pokalmannschaft verteidigt den Titel Bezirksmeister
Die Seniorenmannschaft wird erstmalig Bezirksmeister
Die Seniorenmannschaft kommt unter die besten 4 Badischen Mannschaften und teilt sich mit SC Villingen-Schwenningen Platz 3.
Christof Herbrechtsmeier verteidigt seinen Titel als Baden-Württembergischer Blitzmeister der Senioren
Christof Herbrechtsmeier wird Baden-Württembergischer Meister der Senioren
Peter Sikolenko wird erstmalig Bezirksmeister in seiner Klasse U14
Die Blitzmannschaft wird Bezirksmeister

2015

Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bereichsliga Süd
Aufstieg der 3. Mannschaft in die Bezirksklasse Freiburg
Die Pokalmannschaft verteidigt den Titel Bezirksmeister
Jonas Vögtlin wird Baden-Württembergischer Amateurmeister in WK 1200

Jonas01
Baden-Württembergischer Amateurmeister 2015 in WK1200 Jonas Vögtlin (Foto: Franz Sifnatsch)

Christof Herbrechtsmeier wird Baden-Württembergischer Blitzmeister der Senioren
Hermann Schrems wird Baden-Württembergischer Meister der Senioren
Gerhard Kiefer wird Baden-Württembergischer Vizemeister der Senioren
Die Pokalmannschaft wird zum 2. Mal Badischer Meister!
Der SCE meldet für die neue Saison erstmals seit Gründung eine 5. Mannschaft für die Kreisklasse D
Jens Rahnfeld wird Baden-Württembergischer Blitz-Meister der Jugend

2015BPMM 133
Der Badische Pokalmeister 2015: v. l. Wolfgang Schmidt, Schiedsrichter Oliver Bacher, IM Theo Hommeles, BSV-Vertreter Winfried Schüler, FM Christof Herbrechtsmeier (Mannschaftsführer), Thomas Mädler (SCE-Vorsitzender), FM Jörg Weidemann, Jens Rahnfeld und Andreas Bauer Nicht im Bild: GM Andrei Sokolov, Thomas Ehret, Iouri Sokolov, Marcos Osorio und Gerhard Kiefer (Foto: Axel Wolf)

2014

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Oberliga

Aufstieg der 4. Mannschaft in die Kreisklasse B
Die Pokalmannschaft wird Bezirksmeister
Die Pokalmannschaft wird Badischer Vizemeister und qualifiziert sich für die  Deutsche Pokalmeisterschaft (32 Mannschaften)

2012 – das Jubiläumsjahr

Die Pokalmannschaft erreicht bei der Deutschen Meisterschaft (32 Mannschaften)  das Achtelfinale
Aufstieg der 1. Mannschaft in die Verbandsliga Süd

IMG_Aufstieg2014
Die 1. Mannschaft steigt in die höchste Liga des Landesverbandes – die Oberliga – auf. Darüber gibt es nur noch die 1. und 2. Bundesliga. (v. links sitzend) Christof Herbrechtsmeier, Jörg Weidemann, Marcos Osorio und Jens Rahnfeld (v. links stehend) Gerhard Kiefer, Andreas Bauer, Iouri Sorokovski und Thomas Ehret (Foto: Lothar Fritsch)

Aufstieg der 3. Mannschaft in die Kreisklasse A

2011

FM Christof Herbrechtsmeier wird Bezirks-Pokalvizemeister
FM Christof Herbrechtsmeier wird Badischer Pokalmeister

badmeister2011
Badischer Pokalmeister 2011 Christof Herbrechtsmeier (Foto: Axel Wolf)
badpokal2011_014
Die Emmendinger Pokalmannschaft mit (v. links) Marcos Osorio, Christof Herbrechtsmeier (etwas verdeckt), Iouri Sorokovski mit Pokal und Michael Stock gewinnt den Badischen Pokal. Schiedsrichter Daniel Fuchs (ganz links) überreicht ihn im Namen des BSV. (Foto: Axel Wolf)

Die Pokalmannschaft wird Bezirksmeister
Die Pokalmannschaft wird Badischer Meister!

PICT0010a
Die 1. Mannschaft steigt im Jubiläumsjahr 2012 in die Verbandsliga Süd auf: (v. l.) Tomas Penya, Jörg Weidemann, Christof Herbrechtsmeier, Michael Stock, Iouri Sorokovski (im Hintergrund), Andreas Bauer, Marcos Osorio, Boris Litfin, Sven Wasmer und Andreas Hügle (Foto: Franz Sifnatsch)

2009

Miriam Schäfer wird Badische Jugendmeisterin U12

chroni5
Badische Jugendmeisterin 2009 Miriam Schäfer U12 (Foto: Lutz Schäfer)

Helmut Kaufmann wird Badischer Nestorenmeister

chroni6
Badischer Nestorenmeister 2009 Helmut Kaufmann (Foto: Franz Sifnatsch)
Mann1.1
Die 1. Mannschaft steigt 2010 in die Landesliga auf mit Helmut Kaufmann, Markus Roos, Torsten Frank, Joachim Fleischer, Andreas Bauer, Iouri Sorokovski, Sven Wasmer und Toni Gens. (v.l.n.r.) Tomas Penya und Jörn Oelze haben ebenfalls zum Mannschaftserfolg beigetragen. (Foto: Helmut Kaufmann)

Die Schüler-Mannschaft WK III wird Südbadischer Meister
2010 war mit gleich 3 Aufstiegen von 4 Mannschaften die erfolgreichste Saison  der Vereinsgeschichte

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Landesliga
Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bezirksklasse
Aufstieg der 3. Mannschaft in die Kreisklasse B

2007

Andreas Bauer wird Badischer Jugendmeister U12

chroni3
Badischer Jugendmeister 2007 Andreas Bauer U12 (Foto: Franz Sifnatsch)

Eine 4. Mannschaft nimmt an der Verbandsrunde (Kreisklasse C) teil

2005

Heiko Adler wird Bezirks-Pokalsieger
Die Schüler-Mannschaft WK I wird Baden-Württembergischer Meister
Die Schüler-Mannschaft WK II wird Baden-Württembergischer Meister

2004

Die Schüler-Mannschaft WK IV wird Südbadischer Meister

2003

Die Jugend-Mannschaft U12 wird Badischer Blitzmeister
Eine 3. Mannschaft nimmt an der Verbandsrunde (Kreisklasse C) teil

2002

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bereichsliga

2001

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksklasse

2000

Helmut Kaufmann wird Badischer Vizemeister Ü60

1999

Heiko Adler wird Badischer Jugendmeister U12

chroni12
Badischer Jugendmeister 1999 Heiko Adler U12 (Foto: eigenes)

1980

Nach dem Abgang einiger starker Spieler blieben die Erfolge aus. Erst durch den unermüdlichen Einsatz von Helmut Kaufmann und dem damaligen Vorsitzenden Franz Sifnatsch gelang die Wiedererstarkung des SCE.

1978

Norbert Blum wird Bezirksmeister
Christian Maier wird Bezirks-Jugendmeister
Die Jugendmannschaft wird Badischer Vizemeister

Damit konnte der SCE in den Jahren 1968 bis 1978 durch sehr starke Jugendliche fast alle Titel für die Jugend auf Bezirksebene erringen. Insgesamt waren es in den 10 Jahren 7 Einzeltitel. Hinzu kamen 4 Titel auf Badischer Ebene.
Auf Grund ihrer hohen Spielqualität kämpften die Jugendlichen durchweg für die 1. Mannschaft. Noch heute sind ihre Namen in der Schachwelt zu finden:
So spielt Peter Hurst heute für den SK Lahr. Christof Herbrechtsmeier hat als FIDE-Meister zum SCE zurück gefunden. Matthias Deutschmann spielt für den SC Ebringen. Hubert Schuh kämpft als FIDE-Meister für die SGEM Rochade Kuppenheim. Norbert Blum ist bei den SF Brühl aktiv. Christian Maier spielt als internationaler Meister für den SC Untergrombach in der Bundesliga.
Zum Erfolg der 1. Mannschaft trugen darüber hinaus insbesondere Thomas Zeis, Heinz Wittmeier, Gerhard Kiefer (spielt heute ebenfalls wieder für den SCE) und Winfried Blosze bei.

1977

Matthias Deutschmann wird Badischer Jugendmeister in der A-Klasse
Hubert Schuh wird Badischer Jugendmeister in der B-Klasse
Christof Herbrechtsmeier wird zum 3. Mal Bezirks-Jugendmeister
Die 1. Mannschaft wird Badischer Vizemeister

1976

Hubert Schuh wird Badischer Jugendmeister

1974

Matthias Deutschmann wird Bezirks-Jugendmeister
Aufstieg in die Oberliga (damals höchste Spielklasse)
Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bereichsliga
Die Jugendmannschaft verteidigt den Meistertitel.

1973

Christof Herbrechtsmeier wird erneut Bezirks-Jugendmeister
Die Jugendmannschaft wird erneut Bezirksmeister

1972

Aufstieg in die Verbandsliga
Die Jugendmannschaft wird Badischer Meister

1971

Christof Herbrechtsmeier wird Bezirks-Jugendmeister
Die Jugendmannschaft wird Bezirks-Meister

1970

Peter Hurst wird Badischer Jugendmeister
Aufstieg in die Landesliga

1969

Peter Hurst verteidigt seinen Titel
Helmut Kaufmann wird Bezirks-Pokalsieger
Aufstieg in die Bereichsliga

1968

Peter Hurst wird Bezirks-Jugendmeister

1967

Erreichen der Bezirksklasse (damals ein großer Erfolg)

Schach ist Sport