Saison 2010

Auch die 2. Mannschaft vom SC Emmendingen schaffte den Aufstieg

DIGITAL CAMERA
Die 2. Mannschaft 2010 vom Schachclub Emmendingen in der Formation: v. l. Franz Sifnatsch, Bernd Zimmermann, Joachim Fleischer, Ulrich Steinke, Axel Wolf, Andreas Haas und Aryan Dehgan Nicht im Bild: Bruno Grohmüller, Bruno Savkovic und Andreas Hügle, die ganz wesentlich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen haben. (Foto: Franz Sifnatsch)
25.04.2010 Runde 9

Emmendingen 2 musste zum Auswärtsspiel nach Endingen. Die Heimmannschaft Endingen 2 trat nicht mit der stärksten Aufstellung an. So konnte Axel Wolf bereits nach gut 1 Std. gegen seinen Gegner punkten. Kurz danach siegten Franz Sifnatsch und Aryan Dehgan. Fast zeitgleich remisierten Bruno Grohmüller und Bruno Savkovic. So führte unsere Mannschaft bereits nach 1½ Stunden mit 1:4. Etwa 30 Minuten später einigten sich Andreas Haas an Brett 1 und Ulrich Steinke an Brett 2 auf Punkteteilung mit dem Gegner. Damit hatte Emmendingen bereits gewonnen. Als Sahnehäubchen siegte Bernd Zimmermann an Brett 7. Am Ende konnte die Mannschaft mit einem 2:6-Sieg heimkehren. Da Horben 3 gegen Merzhausen 3 siegte, reichte es Emmendingen 2 für den 3. Tabellenplatz und für den Aufstieg in die Bezirksklasse Freiburg.
Spieler, die während der ganzen Saison kein Spiel verloren haben, waren Andreas Haas, Franz Sifnatsch, Axel Wolf und Andreas Hügle.

28.03.2010 Runde 8

Emmendingen 2 hatte als Gastmannschaft Denzlingen 2, die zum Zeitpunkt der Mannschaftsaufstellung nur mit 7 Spielern anwesend waren. Brett 8 musste der Gegner unbesetzt lassen, so dass bereits 1 Brettpunkt verbucht werden konnte. Nach 1,5 Std. erreichte Alexander Mädler durch eine Klassepartie an Brett 7 einen weiteren Brettpunkt. Etwa 1/2 Std. später holten Bruno Grohmüller an Brett 2 und Axel Wolf an Brett 5 ihre Siegpunkte. Nachdem noch 3 Partien remis endeten, war der Mannschaftssieg mit 5,5:2,5 perfekt. Das führte zu einem Sprung auf Tabellenplatz 4.

07.03.2010 Runde 7

Ebringen 2 trat nicht an. Emmendingen 2 konnte einen 8:0-Sieg verbuchen. Leider reichte auch dieser Sieg nicht zu einer Rangverbesserung. Ein Klassenerhalt wurde jetzt wahrscheinlicher. Die vorderen Rangplätze kamen in greifbare Nähe.

31.01.2010 Runde 6

Einen erstklassigen 7,5:0,5-Sieg erreichte Emmendingen 2 gegen die angereiste Mannschaft Badenweiler 1. Unsere Mannschaft setzte sich mit einem Vorsprung von 5 Punkten von der Abstiegszone ab. Zu einer Rangverbesserung führte dieser Sieg allerdings nicht.

10.01.2010 Runde 5

Eine gewonnene Partie reichte gegen Gundelfingen nicht aus, eine Revanche für die knappe Niederlage im letzten Jahr zu bekommen. Das Heimspiel endete 3,5:4,5 zu Lasten von Emmendingen 2. Damit landete die Mannschaft wieder auf dem 6. Rang.

13.12.2009 Runde 4

Emmendingen 2 konnte ohne Verlustpartie gegen Sölden 2 mit einem erstklassigen 2:6-Auswärtserfolg auf den 5. Tabellenrang vorrücken. Dieser notwendige Mannschaftssieg bremste ein weiteres Abgleiten an das Tabellenende. Für die Spiele nach der Weihnachtspause konnte beruhigen, dass gegen die in dieser Saison offenbar stärkeren Mannschaften bereits gespielt wurde.

22.11.2009 Runde 3

Im Heimspiel gegen Merzhausen 3, die verstärkt angereist waren, konnte sich Emmendingen 2 nicht durchsetzen. 2 gewonnene Partien waren nicht genug. Der Kampf endete 3:5. Über einen Protest von Merzhausen wegen Zeitüberschreitung an Brett 7 wurde gegen Emmendingen entschieden. Das bedeutete Abrutschen auf Rang 6.

25.10.2009 Runde 2

Emmendingen 2 musste nach Horben und verpasste gegen Horben 3 ein mögliches Remis. Der Kampf endete 3,5:4,5. Damit rutschte die Mannschaft auf Rang 3.

11.10.2009 Runde 1

Emmendingen 2 erwischte mit einem 5,5:2,5-Sieg gegen Freiburg-Wiehre 3 einen guten Saisonstart und setzte sich auf den 2. Tabellenplatz.

Schach ist Sport