Saison 2010

Sensationeller Aufstieg in die Landesliga

Mann1.1
Die Siegermannschaft 2010 in der Formation: v. l.. Helmut Kaufmann (Mannschaftsführer), Markus Roos, Torsten Frank, Joachim Fleischer, Andreas Bauer, Iouri Sorokovski, Sven Wasmer und Toni Gens. Nicht im Bild sind Tomas Penya und Jörn Oelze, die ganz wesentlich zum sensationellen Erfolg der Mannschaft beigetragen haben. (Foto: Helmut Kaufmann)
Bereichsliga – 25.04.2010 Runde 9

Den letzten Kampf hatte Emmendingen 1gegen die erste Mannschaft von Endingen zu absolvieren. Diese konnte nur mit 6 Spielern antreten, so dass zu Spielbeginn 2 Brettpunkte für unsere Mannschaft verbucht werden konnten. Sehr schnell einigten sich die Bretter 4 bis 6 auf ein Remis. Später endeten auch die Kämpfe an Brett 2 und 3 unentschieden. Damit stand es bereits 2,5:4,5 für Emmendingen. Die letzte Partie an Brett 1 konnte schließlich Andreas Bauer mit einem weiteren Siegpunkt beenden. Emmendingen 1 erreichte am Ende in dem wichtigen Auswärtsspiel gegen Endingen 1 einen klaren 2,5:5,5-Sieg und konnte damit den 1. Tabellenrang in der Bereichsliga Freiburg/Hochrhein absichern.
Der Aufstieg in die Landesliga war perfekt. Nach dem Aufstieg in der Vorsaison 2009 in die Bereichsliga hatte Emmendingen 1 jetzt einen sensationellen Erfolg.
Spieler, die während der gesamten Saison kein Spiel verloren hatten, waren Sven Wasmer und Helmut Kaufmann.


Bereichsliga – 28.03.2010 Runde 8

Im Heimspiel gegen Denzlingen siegte Emmendingen 1mit 4,5:3,5. Eine starke Partie spielte Iouri Sorokovski und siegte an Brett 1. Die meisten Partien endeten Remis. An Brett 5 wurde ein Remisangebot des Gegners nicht akzeptiert, doch die Partie ging letztlich verloren. So musste in der zuletzt noch laufenden Partie an Brett 8 ein Punkt geholt werden. Torsten Frank behielt die Nerven und sicherte der Mannschaft den Sieg. Damit wurde der 1. Tabellenplatz zurück erobert.


Bereichsliga – 07.03.2010 Runde 7

Der Kampf gegen den bisherigen Tabellenzweiten Oberwinden 2 endete mit 4:4. Für Emmendingen 1war dies ein Erfolg, zumal die Mannschaft an fast allen Brettern die schlechtere Wertungszahl hatte. An den vorderen Brettern lagen die Ergebnisse mit Siegen von Andreas Bauer, Sven Wasmer und Helmut Kaufmann über den Erwartungen. In einer hart umkämpften Partie konnte Iouri Sorokovski an Brett 2 in der längsten Partie des Tages mit seinem Remis auch das Remis der Mannschaft absichern. An den hinteren Brettern konnte aber nur Tomas Penya ein Remis erreichen. Der 1. Tabellenplatz musste an Wiehre 2 abgetreten werden. Emmendingen 1 hatte nun mit 16 Punkten den 2. Rang vor Brombach 3 mit 15 Punkten inne.


Bereichsliga – 31.01.2010 Runde 6

Emmendingen 1errang gegen die mit 7 Mann angereiste Mannschaft Waldshut 3 einen souveränen 7:1-Sieg. Damit konnten die nachfolgenden Mannschaften den 1. Tabellenplatz vorerst noch nicht erreichen. In der nächsten Runde wurde eine Vorentscheidung im Kampf gegen Oberwinden 2 erwartet.


Bereichsliga – 10.01.2010 Runde 5

Im ersten Spiel nach der Weihnachtspause trat Emmendingen 1gegen die sehr verstärkt angereisten Brombacher mit ihrer 4. Mannschaft an und konnte trotzdem einen knappen aber erstklassigen 4,5:3,5-Sieg erkämpfen. Möglich wurde dies durch die Punkte an Brett 7 mit Tomas Penya und Brett 8 mit Torsten Frank. Außer der Verlustpartie an Brett 4 remisierten alle anderen. Damit war die erste Mannschaft auch die einzige Emmendinger Mannschaft, die an diesem Spieltag einen Sieg verbuchen konnte. Der 1. Rang konnte dadurch gegen die Verfolger knapp verteidigt werden.


Bereichsliga – 13.12.2009 Runde 4

Gegen Dreiländereck 2 wurde von Emmendingen 1auswärts ein hervorragender 1,5:6,5-Sieg ohne Verlustpartie (1 Brettpunkt kampflos) errungen, womit die Mannschaft den 1. Rang erreichte und damit als Herbstmeister der Bereichsliga V Freiburg/Hochrhein beruhigt in die Weihnachtspause gehen konnte.


Bereichsliga – 22.11.2009 Runde 3

Das Heimspiel gegen den starken Gegner Brombach 3 konnte Emmendingen 1mit 5:3 für sich entscheiden. Damit hatte die Mannschaft den 4. Rang erreicht.


Bereichsliga – 25.10.2009 Runde 2

Emmendingen 1musste nach Wutachtal fahren und konnte nach einem 3:5-Sieg zufrieden zurückkehren. Die Mannschaft hatte sich um 2 Plätze auf Rang 6 verbessert.


Bereichsliga – 11.10.2009 Runde 1

Obwohl Freiburg-Wiehre 2 nicht mit ihrer stärksten Mannschaft angereist war, vermochtee Emmendingen 1bei nur einem Sieg nicht zu überzeugen. Der Kampf endete 3:5. Das ergab Rang 8.


Schach ist Sport