Saison 2012

Auch die Dritte schafft den Aufstieg in die Kreisklasse A

Die 3. Mannschaft 2012 als Aufsteiger in die Kreisklasse A v. links: Andreas Heidenreich, Aryan Dehgan, Andreas Haas, Ulrich Steinke, Rüdiger Schmedding, Karl Ziegler, Bernd Zimmermann und Bruno Savkovic Nicht im Bild: Franz Sifnatsch, Bruno Grohmüller, Fritz Schneider, Hans Homeier, Mohamed Salou, Günter Mench, Thomas Mädler, Bernhard Frank, Udo Berger und Stefan Bühler (Foto: Bernd Zimmermann)
Die 3. Mannschaft 2012 als Aufsteiger in die Kreisklasse A
v. links:
Andreas Heidenreich, Aryan Dehgan, Andreas Haas, Ulrich Steinke, Rüdiger Schmedding, Karl Ziegler, Bernd Zimmermann und Bruno Savkovic
Nicht im Bild:
Franz Sifnatsch, Bruno Grohmüller, Fritz Schneider, Hans Homeier, Mohamed Salou, Günter Mench, Thomas Mädler, Bernhard Frank, Udo Berger und Stefan Bühler
(Foto: Bernd Zimmermann)
29.04.2012 Runde 9
Freiburg-West 3 – Emmendingen 3 (Auswärtsspiel) 1 1/2:6 1/2

Die Dritte musste in der letzten Runde in Freiburg-West antreten. Ein Sieg konnte unter Mithilfe anderer Mannschaften den Aufstieg bedeuten. So fuhr man mit Zuversicht und Kampfgeist dort hin. Der Kampf war aber kein Geschenk. Einige Emmendinger hatten zeitweise Nachteile, konnten aber am Ende den Brettpunkt für sich verbuchen. Andreas Haas, Ulrich Steinke, Karl Ziegler, Rüdiger Schmedding und Bernd Zimmermann gewannen ihre Partien. Bruno Savkovic, Aryan Dehgan und Andreas Heidenreich steuerten je einen 1/2 Punkt zum klaren Mannschaftserfolg bei. Keiner hatte seine Partie verloren. Am Ende war der dritte Tabellenrang erreicht, was den Aufstieg in die Kreisklasse A bedeutet. Wir gratulieren unserer Mannschaft. Ein toller Erfolg.

In der Saison haben Rüdiger Schmedding (1) und Mohamed Salou (1) keinen Punkt abgegeben. Franz Sifnatsch (3), Aryan Dehgan (2), Hans Homeier (5), Andreas Heidenreich (2) und Udo Berger (1) haben insgesamt keine Partie verloren.
Mit je 4,5 BP haben Ulrich Steinke (7), Bruno Grohmüller (6) und Hans Homeier (5) am stärksten zum Saisonerfolg der Mannschaft beigetragen. Sie konnten sich mit diesem Ergebnis in der Kreisklasse B unter den Top15-Spielern einreihen.

25.03.2012 Runde 8

Emmendingen 3 war spielfrei.

04.03.2012 Runde 7
Endingen 3 – Emmendingen 3 (Auswärtsspiel) 0:5

Die Endinger bemühten sich um eine Verlegung des Kampfes. Leider ist es nicht dazu gekommen. Endingen 3 konnte nicht termingerecht antreten. Damit gewann Emmendingen 3 kampflos. Erfolgreich für Emmendingen, aber schade um die versäumte Begegnung. Es wäre sicher ein heißer Kampf geworden. Zu bedenken bleibt, dass Emmendingen 3 in der 8. Runde spielfrei ist und keine Punkte bekommt. Trotzdem kann der Klassenerhalt als gesichert gelten.

12.02.2012 Runde 6
Emmendingen 3 – Endingen 2 (Heimspiel) 4:4

Im Derby gegen die Schachfreunde aus Endingen waren durchaus Möglichkeiten vorhanden, den Kampf für sich zu entscheiden. Doch der Sieg von Bruno Grohmüller an Brett 4 reichte bei sonstigen Remis an den Brettern 1 bis 7 nicht für einen Erfolg aus. Unsere Dritte war an diesem Tag nicht kämpferisch genug. Die Begegnung endete remis. Rang 5 blieb erhalten.

29.01.2012 Runde 5
Waldkirch 3 – Emmendingen 3 (Auswärtsspiel) 4 1/2:3 1/2

Im Wettkampf gegen Waldkirch 3 hatte Emmendingen 3 an den vorderen Brettern erheblichen DWZ-Vorteil und erreichte hier auch 3 Punkte nach Siegen von Bruno Grohmüller (Brett 2) und Karl Ziegler (Brett 3). Ulrich Steinke und Fritz Schneider remisierten. Leider konnte an den hinteren Brettern nur Udo Berger (Brett 7) ein Remis erreichen. Bei diesen 3 1/2 Punkten verblieb es. Die Mannschaft rutschte gleich um 2 Plätze auf Rang 5 ab.

11.12.2011 Runde 4
Emmendingen 3 – Heitersheim 3 (Heimspiel) 4:4

Die Gäste aus Heitersheim waren stark aufgestellt. Trotzdem hatte Emmendingen 3 leichten DWZ-Vorteil und hätte auch gewinnen können. So wurde der Kampf unentschieden. Volle Brettpunkte erreichten Bruno Grohmüller, Hans Homeier und Guenter Mench. Ulrich Steinke und Bruno Savkovic remisierten. Das ergab Rang 3 der Tabelle.

27.11.2011 Runde 3
Emmendingen 3 – Zähringen 5 (Heimspiel) 4:4

Gegen die Gäste aus Zähringen wäre heute sicher noch etwas mehr drin gewesen. Karl Ziegler, Aryan Dehgan, Hans Homeier und Andreas Heidenreich gewannen ihre Partien. Am Ende war der Kampf unentschieden und Rang 2.

06.11.2011 Runde 2
Simonswald – Emmendingen 3 (Auswärtsspiel) 2:6

Durch kurzfristige Absagen musste umdisponiert werden, damit die Mannschaft vollständig antreten konnte. Sie war sehr erfolgreich, weil kein Spieler verlor. Hans Homeier, Mohamed Salou, Bernd Zimmermann und Ulrich Steinke holten volle Brettpunkte für die Mannschaft. Am Ende stand es 2:6 für Emmendingen. Rang 1 konnte gehalten werden.

10.09.2011 Runde 1
Emmendingen 3 – Horben 4 (Heimspiel) 6:2

Horben 4 hatte gegen die stark aufgestellten Emmendinger keine wirkliche Chance. Der DWZ-Mannschaftsdurchschnitt war zu groß. Trotzdem gab es für die Horbener Achtungserfolge vor allem an den Brettern 5 und 7. Karl Ziegler wählte mit Schwarz eine ungewöhnliche Eröffnung und kam schnell in Nachteil, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte. Das Endergebnis der Mannschaft mit 6:2 ergab für Emmendingen 3 Rang 1 der Tabelle.

Schach ist Sport