2014

Badische Pokal-Mannschafts-Meisterschaft (BPMM) 2014

In diesem Jahr nahm der Schachclub Emmendingen mit nur einer Mannschaft am Pokal-Wettbewerb teil.
Auf Bezirksebene konnte diese mit einem Sieg über Dreisamtal die Meisterschaft erringen. Damit hatten sich Emmendingen, wie auch der Zweitplatzierte Dreisamtal, für die Endrunde auf badischer Ebene qualifiziert.

In der Endrunde hat die Pokal-Mannschaft des SC Emmendingen mit Siegen über Villingen in Runde 1, Engen in Runde 2 und nunmehr am 29.06. auch Ettlingen in Runde 3 das Halbfinale erreicht. Die Halbfinalbegegnung gegen Ladenburg fand am 19.07. in Ladenburg statt und endete mit einem deutlichen 3½-½-Sieg. Am selben Tag fand auch die zweite Halbfinalbegegnung Eppingen gegen Walldorf statt, die Eppingen mit 2½-1½ für sich entscheiden konnte. Die Walldorfer waren kurzfristig für die Waldshuter eingesprungen.

Am Sonntag spielten die Sieger vom Samstag um die Meisterschaft und die Verlierer um den 3. Platz. Die Pokal-Mannschaft vom SC Emmendingen musste gegen die Eppinger antreten. Es spielten Jörg Weidemann, Marcos Osorio, Christof Herbrechtsmeier und Gerhard Kiefer. Überraschend setzten die Eppinger 2 neue Spieler ein. An Brett 1 musste sich Jörg Weidemann gegen den FM Christopher Noe (2310) erwehren und schließlich passen. Der Sieg von Marcos Osorio und die beiden Remis von Christof Herbrechtsmeier und Gerhard Kiefer ergaben zwar einen 2:2-Endstand.

P1040662
Die Pokal-Mannschaft 2014 des SC Emmendingen erreicht die Vizemeisterschaft und kommt unter die letzten 32 Mannschaften beim Deutschland-Pokal. v. l.: Gerhard Kiefer, Marcos Osorio, Christof Herbrechtsmeier und Jörg Weidemann (Foto: Karl Ziegler)

Aufgrund der Berliner Wertung hatte aber Emmendingen das Nachsehen. So war es am Ende für Emmendingen eine äußerst knappe Niederlage gegen den Bundesligisten Eppingen. Immerhin war die Badische Pokal-Vizemeisterschaft 2014 für Emmendingen gesichert und damit die Berechtigung zur Deutschen Pokal-Meisterschaft mit den 32 besten deutschen Pokal-Mannschaften errungen.

Einzelheiten im Bericht Pokalmannschaft

Schach ist Sport