Saison 2010

Grandioser Aufstieg der 3. Emmendinger Mannschaft in die Kreisklasse B

25.04.2010 Runde 9

In der letzten Runde empfing Emmendingen 3 die 5. Mannschaft aus Oberwinden. Der Gegner war mit 4 Spielern angereist. Daniel Reifsteck siegte kampflos. Lorenz Neininger eroberte an Brett 1 eine Leichtfigur, konnte diesen Vorteil durch ungenaues Spiel aber nicht halten und geriet nach gut einer Stunde in Nachteil. Daher nahm er das Remisangebot seines Gegners sofort an. Fritz Schneider siegte souverän nach etwa 2 Std. an Brett 4. Rüdiger Schmedding an Brett 2 konnte nach Qualitätsverlust mit einem Dauerschach das Remis erzwingen. Damit hatte unsere Mannschaft bereits gewonnen und Karl Ziegler bot seinem Gegner in besserer Position die Punkteteilung an. Das ergab einen klaren 3,5:1,5-Sieg und weiterhin Tabellenplatz 1 von 24 Mannschaften in dieser Klasse. Am Ende der Saison 2010 hatte sich Emmendingen 3 souverän die Meisterschaft in der Kreisklasse C und einen grandiosen Aufstieg in die Kreisklasse B erkämpft.

28.03.2010 Runde 8

Emmendingen 3 empfing mit Freiburg-West 3 einen der Verfolger. Nach 1,5 Std. musste an Brett 1 der erste Brettpunkt abgegeben werden. Kurze Zeit später entgegen den Erwartungen auch an Brett 4. Dann ging es Schlag auf Schlag. Daniel Reifsteck an Brett 5 remisierte. Karl Ziegler holte an Brett 2 den ersten Siegpunkt, so dass es 1,5:2,5 stand. Die Partie von Fritz Schneider an Brett 3 war nun entscheidend für den Ausgang des Mannschaftskampfes. Mehr als ein Remis war für die Mannschaft nicht mehr drin. In der letzten Partie, die noch weitere 2 Std. dauerte, stand Fritz Schneider zeitweise schlechter. Dann gelang ihm die Umwandlung eines Bauern zur Dame mit klarem Vorteil. Allerdings hatte ihn dies viel Bedenkzeit gekostet. Bei Erreichen des Figurenvorteils hatte er noch 2 Minuten für die Realisierung des Sieges. Nach der anstrengenden Partie fand er unter extremer Zeitnot nicht die besten Züge und musste am Ende die Dame wieder hergeben. Jetzt stand sein König zu schlecht, um den letzten Freibauern des Gegners abzufangen. Der Mannschaftskampf endete 1,5:3,5. Der 1. Rang konnte trotzdem gehalten werden.

07.03.2010 Runde 7

Emmendingen 3 konnte im Auswärtsspiel gegen den Verfolger Merzhausen 4 einen klaren 1,5:3,5-Sieg mit nach Hause nehmen. Bereits nach gut einer Stunde siegte Andreas Heidenreich. Nach 2 1/2 Stunden siegte Andreas Hügle und Emmendingen führte 0:2. Die nächsten Partien von Karl Ziegler an Brett 2 und Fritz Schneider an Brett 3 endeten fast zeitgleich remis. Damit stand der Sieg von Emmendingen bereits fest. An Brett 1 wollte der Gegner von Axel Wolf noch einen Sieg erringen, was ihm aber letztlich nicht gelang. Auch diese Partie endete remis. Der 1. Rang konnte mit einem 4 Punkte-Abstand auf den Zweiten gefestigt werden. Der Aufstieg rückte in greifbare Nähe.

31.01.2010 Runde 6

Emmendingen 3 musste in Freiburg-Weingarten gegen West 2 antreten und konnte zufrieden mit einem wichtigen 2:3-Sieg heimkehren. Der 1. Tabellenplatz blieb erhalten. Wiehre 4 siegte ebenfalls, so dass der Punkteabstand erhalten blieb. Eine Vorentscheidung wurde in der nächsten Runde erwartet.

10.01.2010 Runde 5

Die starke Mannschaft Wiehre 4 trat beim Heimspiel nur mit 4 Spielern an, so dass Emmendingen 3 bereits einen Brettpunkt gewann. Dieser Brettpunkt war auch dringend erforderlich, weil in der Folge bei einer Remispartie noch 2 Brettpunkte abgegeben werden mussten. Am Ende war das 2,5:2,5-Ergebnis ausreichend, dass die Mannschaft bei Punktegleichheit knapp den 1. Rang vor Wiehre 4 behaupten konnte.

13.12.2009 Runde 4

Emmendingen 3 konnte den erfolgreichen Spieltag für den Verein mit einem starken 4:1-Heimsieg vervollständigen und sich weiterhin auf Platz 1 der Tabelle behaupten. In der Kreisklasse C des Schachbezirks Freiburg ging die Mannschaft ungeschlagen verdient als Herbstmeister in die Weihnachtspause.

22.11.2009 Runde 3

Münstertal 2 war nicht angetreten und Emmendingen 3 erreichte einen kampflosen 5:0-Sieg. Rang 1 war gesichert.

25.10.2009 Runde 2

Im Auswärtsspiel gegen Zähringen 5 konnte Emmendingen 3 mit einem 1,5:3,5-Sieg überzeugen und hatte sich vorerst auf dem 1. Tabellenplatz etabliert.

11.10.2009 Runde 1

Den besten Saisonstart aller 4 Mannschaften legte Emmendingen 3 hin. An allen Brettern wurden gegen Freiburg-West 4 Siege errungen. Damit stand die Mannschaft mit 5:0 souverän auf Rang 1 der Tabelle.

Schach ist Sport