Emmendingen 4 – Ettenheim 2

Kreisklasse A – 14.01.2018 Runde 4

Sicherer Sieg gegen Ettenheim 2

Emmendingen 4 – Ettenheim 2 (Heimspiel) 6:2

Die Vierte spielte gegen die 2. Mannschaft aus Ettenheim, die in ihrer stärksten Besetzung angereist war.
Schon nach einer Stunde Spielzeit eröffnete Andreas Heidenreich (7) das Punkteguthaben für Emmendingen nach einer souveränen Partie. Kurz darauf konnte Axel Wolf (5) einen Punkt dazu geben. Dann dauerte es eine Weile, bis auch Bernhard Frank (8) seine überlegen geführte Partie erfolgreich zum Abschluss bringen konnte. Zwischenstand 3:0.
Die Partie von Markus Roos (2) verlief lange Zeit völlig ausgeglichen. Erst nach der Zeitkontrolle zog sein Gegner etwas ungenau und setzte die Partie “in den Sand”. Bruno Grohmüller (6) setzte seinen Gegner schwer unter Druck. Dieser konnte seinen ersten Mattangriff erfolgreich abwehren. Das sofortige Nachsetzen war möglich, wurde aber übersehen, so dass die Partie mit Remis endete. Emmendingen hatte mit 4,5:0,5 Punkten den Mannschaftskampf bereits gewonnen.
Die Partie von Torsten Frank (3) schleppte sich etwas dahin, wurde aber von Torsten nach Figurengewinn erfolgreich zu Ende gebracht. Karl Ziegler (4) übersah einen frühen Gewinnzug, kam in Druck und musste Qualität hergeben. Sein Gegner brachte den Vorteil technisch einwandfrei ins Endspiel und holte den Punkt. Die längste Partie des Tages wurde an Brett 1 ausgefochten, wo sich die Gegner nichts schenkten. Am Ende verflachte sie zu einem Remis.
Emmendingen 4 konnte den Tagessieg mit 6:2 verbuchen.

In der Rangliste reiht sich Emmendingen 4 auf Platz 4 ein.