Emmendingen 5 – Endingen 3

Kreisklasse C – 09.10.2016 Runde 1

In erster Runde war “Lehrgeld” fällig

Emmendingen 5 – Endingen 3 (Heimspiel) 0,5:4,5

Die Fünfte empfing die 3. Mannschaft aus Endingen. Diese kam in sehr starker und erfahrener Besetzung, so dass es für die Emmendinger schwer wurde, zumal hier 3 Spieler ihre “Jungfern-Partie” unter völlig neuen Bedingungen absolvierten. Aber alle haben ihr Bestes gegeben. Martin Weber (5) konnte ein Remis einbringen. Lutz Leinmenstoll (4) hatte seine Gegnerin ständig unter Druck gesetzt, übersah aber am Ende eine Kontermöglickeit und verlor unglücklich. Günter Mench (1) spielte eine ausgeglichene Partie, die er aber “in den Sand setzte” und war entsprechend enttäuscht. Janik Janzing (3) fand nicht in sein Spiel und Richard Schweizer (2) musste sich gegen den Endinger Altmeister Fietzek DWZ 1793 zur Wehr setzen.
Am Ende stand es 0,5:4,5.

Emmendingen 4 – Endingen 2

Kreisklasse B – 09.10.2016 Runde 1

Deutlicher Erfolg gegen Endingen 2

Emmendingen 4 – Endingen 2 (Heimspiel) 6:2

Offenbar hatte der Absteiger aus der Kreisklasse A Endingen 2 im ersten Saisonspiel sehr große Aufstellungsprobleme. Konnte die erste Mannschaft am Spieltag nur mit 7 Spielern in der Bereichsliga spielen, trat Endingen 2 beim SC Emmendingen mit nur 6 Spielern an. Damit gingen bereits 2 Mannschaftspunkte kampflos an SCE 4.

Die weiteren Punkte erkämpften Bruno Grohmüller (2), Wolfgang Dederichs (3), Ruben Gihr (4) und Stefan Bühler (6).
Vom Spielverlauf her konnte der eröffnende Sieg von Altmeister Bruno Grohmüller von Endingen ausgeglichen werden. In einer starken Partie legte Stefan Bühler wieder vor, dessen Sieg von Endingen ebenfalls wieder ausgeglichen wurde. Erst der Sieg von Ruben Gihr sicherte den Gesamterfolg für die Mannschaft, den Wolfgang Dederichs am Ende noch bestätigen konnte.
Das Gesamtergebnis war mit 6:2 dann sehr deutlich.