Adolf Anderssen

Adolf Andersson war Deutscher Schachmeister. Er wurde am 06.07.1818 in Breslau geboren und verstarb dort am 13.03.1879. Er erlernte das Schachspiel mit 9 Jahren von seinem Vater und baute seine Kenntnisse in den Folgejahren aus.

1851 nahm er anlässlich der Weltausstellung in London an einem internationalen Schachturnier teil und gewann es. Damit erregte er großes Aufsehen in der internationalen Schachwelt. Während dieses Aufenthalts traf er sich in einem Cafehaus mit dem bekannten baltischen Schachspieler Lionel Kieseritzky außerhalb des Turniers. Die dort gespielte Partie gilt in den Analen als die


„Unsterbliche Partie“

„Immergrüne Partie“

Schach ist Sport